Neustart am Hensler im Mai 2018

Seilbahn Schnifisberg: Nach einem Umbau eröffnet das Henslerstüble im Mai mit einem neuen Pächter.

Nach dem Ende der heurigen Wintersaison beginnt der Umbau des Henslerstüble, welcher bis Anfang Mai abgeschlossen sein sollte. Umgebaut werden die Küche sowie die Sanitär- und Lagerbereiche. In Zukunft wird es auch beim Henslerstüble ein behindertengerechtes WC geben. Möglich gemacht wurde die Finanzierung dieses Umbaus durch das aktuelle Leaderprojekt und die entsprechenden Fördergelder aus dem EU-Topf.

Herr Manfred Lins wird ab dem 01. Mai gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin das Henslerstüble als Pächter führen. Manfred Lins betrieb seit 2004 das Bistro/Pub/Café Consum in Göfis und bringt eine enorme Erfahrung in der Gastronomie mit. Zudem ist er ein leidenschaftlicher Koch. Seine Art der Selbstpräsentation sowie seine Ideen für die Zukunft am Hensler haben die für die Vergabe der Pächterschaft zuständige Kommission überzeugt.

Mit dem neuen Pächter wird derzeit intensiv an einem Konzept für die Zukunft gearbeitet. Es wird weiterhin so bleiben, dass regionale Produkte gekauft und verwendet werden, allerdings wird es eine Neuausrichtung der Gastronomie geben.

Ich freue mich auf den Umbau des Henslerstüble und auf die Neueröffnung im Mai“, so der Obmann der Seilweggenossenschaft Gerd Moser.

Matthias Mayr als GF der Seilweggenossenschaft fügt hinzu: „Ich lade alle ein, sich im Mai selbst ein Bild vom neuen Henslerstüble zu machen. Die Seilbahn fährt noch bis inklusive 02. April im Winterbetrieb und startet nach der Revision dann am 01. Mai in den Sommerbetrieb“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.