Neues von der Seilbahn Schnifis-Schnifisberg

Winterbetrieb 2017/18:
Aufgrund eines technischen Erfordernisses musste der Winterbetrieb leider kurzfristig vom 24.11 bis zum 17.12 unterbrochen werden, wodurch die Winterkartenbesitzer 12 Tage an Betriebszeit verloren haben. Um diesen Verlust für Winterkartenbesitzer auszugleichen, hat sich die Seilweggenossenschaft entschieden, den Winterbetrieb bis nach Ostern zu verlängern. Zusätzlich erhalten Winterkartenbesitzer beim nächsten Besuch im Henslerstüble einen Rabatt von € 10 auf ihre Rechnung (gültig bis zum 02.04.2018). Die Winterkarten können beim nächsten Besuch natürlich  auch zurückgegeben werden.

Umbau Henslerstüble:
Nach sehr langwierigen und zähen Verhandlungen konnte in Bezug auf die Erfüllung der behördlich vorgeschriebenen Auflagen (Lüftung) beim Henslerstüble nun eine finanziell vertretbare Lösung ausgearbeitet werden. Die Pläne wurden von der BH-Feldkirch inzwischen genehmigt. Der Umbau wird mit Ende der Wintersaison beginnen.

Verpachtung Henslerstüble:
Das Henslerstüble wurde von der Seilweggenossenschaft Schnifis-Schnifisberg per 01.05.2018 zur Verpachtung ausgeschrieben – das hat die Genossenschaft im Zuge einer außerordentlichen Vollversammlung einstimmig beschlossen. Bisher wurde das Henslerstüble von der Seilweggenossenschaft betrieben und die oben tätigen Personen standen in einem Anstellungsverhältnis mit der Seilbahn. Insgesamt bewarben sich mehrere Personen für die Pächterschaft. Sieben Personen wurden zum Hearing am 23.11.2017 eingeladen. Dieses Hearing wurde nach einem im Vorfeld definierten Leitfaden abgehalten und jedem Pachtwerber die gleichen Fragen gestellt. Die Kommission, welche das Hearing durchführte, wurde ebenfalls von der Vollversammlung der Genossenschaft bestimmt. Der Kommission gehörten Gerd Moser, Gerhard Rauch, Simon Lins, Armin Amann, Daniel Wiesner und Matthias Mayr an.

Wir freuen uns nun mitteilen zu dürfen, dass wir Manfred Lins als Pächter des Henslerstüble per 01.05.2018 gewinnen konnten. Herr Lins bringt eine enorme Erfahrung in der Gastronomie mit und ist ein leidenschaftlicher Koch. Er betreibt seit 2004 das Bistro/Pub/Café Consum in Göfis, bis 2011 als Geschäftsführer und seit 2011 in Eigenständigkeit. Seine Art der Selbstpräsentation sowie seine Ideen für die Zukunft am Hensler haben uns überzeugt und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und seiner Lebensgefährtin. Wir sind überzeugt, dass  wir dank der Verpachtung und dem Umbau des Henslerstüble ab Mai 2018 mit frischem Wind am Hensler durchstarten können.

Herr Wolfgang Bickel wird in der Zeit vom 22.12. bis zum Ende der Wintersaison das Henslerstüble bewirten. Wolfgang Bickel ist gelernter Koch und hat sehr große Erfahrungen im Gastronomiebereich. Die Seilbahn ist außerordentlich froh eine so hervorragende Lösung gefunden zu haben und freut sich auf Ihr Kommen.

Lassen Sie sich überraschen

Das Seilbahn Team

P.S. Der Plan für den Umbau ist ab sofort im Henslerstüble einsehbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.